Amsterdam 2016

Amsterdam 2016 · 24. März 2016
So, das wars! Für uns war der Monat in Amsterdam eine großartige, spannende, lehrreiche, anstrengende und lustige Aktion. Und wir hoffen, Ihr hattet beim Lesen der vielen Blog-Texte und Interviews Spaß. Zum Abschluss noch eine kleine Bildergalerie von uns - Danke fürs Mitlesen und bis bald.

Amsterdam 2016 · 23. März 2016
Von Hannah Zirkler Natürlich haben wir uns während unserer Zeit in Amsterdam auch auf die Suche nach tollen Indie-Verlagen begeben - und sind fündig geworden. Allerdings ist die Szene deutlich kleiner als in Deutschland. Neben den hier bereits vorgestellten Verlagen Podium, Bananafish und Das Mag haben uns diese Indies hier auch sehr begeistert:


Amsterdam 2016 · 16. März 2016
Von Hannah Zirkler Interviews führen, mit den Rädern durch die Stadt flitzen, Artikel schreiben und die ganz normale alltägliche Verlagsarbeit bewältigen: Alles macht hungrig. Neben den niederländischen und belgischen Bieren haben wir uns auch durch die landestypischen Leckereien gefuttert und möchten hier unsere Lieblinge präsentieren:


Amsterdam 2016 · 11. März 2016
Von Daniel Beskos Es ist ein sonniger Donnerstagvormittag. Hannah und ich treffen uns in der Nähe des Amsterdamer Hauptbahnhofs, in einer etwas abseits liegenden Ecke der Stadt, voller kleiner alter Industriegebäude, die an einer wunderschönen Gracht liegen. Hier ist das Büro von Bananafish, einem neugegründeten jungen Literaturverlag - einem der wenigen in den Niederlanden, übrigens, denn das Phänomen Junge Verlage ist hier eher ungewöhnlich. Wir sind hier, um mit Mara Joustra, einer...

Amsterdam 2016 · 10. März 2016
Von Daniel Beskos Schlendert man durch Amsterdam, kann man schon staunen: In praktisch jeder Straße der Innenstadt findet sich eine Buchhandlung, meist gutsortiert und literarisch ausgerichtet. Aber geht es dem Buchhandel in den Niederlanden wirklich so gut? Ich habe mich mit Maarten Asscher getroffen, Geschäftsführer der sehr renommierten Buchhandlung Athenaeum.

Amsterdam 2016 · 09. März 2016
Von Daniel Beskos Sind Graphic Novels in den Niederlanden verbreitet? Lesen Erwachsene Comics? Gibt es gar eine Comic-Scene? Um das rauszufinden habe ich Aimée de Jongh in Rotterdam für ein Gespräch getroffen. Aimée wurde 1988 geboren, ist Comic-Zeichnerin und Illustratorin, außerdem hat sie Animation studiert. Schon mit 17 erschien ihr erster Comicband, inzwischen sind zahlreiche Bücher von ihr erschienen. Ihre jüngste Graphic Novel De terugkeer van de wespendief (Die Rückkehr des...



Mehr anzeigen