Neu bei mairisch:

Anders Bortne
Schlaflos - Wie ich nach tausend Nächten endlich Ruhe fand
Erzählendes Sachbuch


-> Mehr Infos

 

Spring (Hg.)

SPRING #17 - Gespenster

Magazin für Illustration

 

 

-> Mehr Infos

 

Bettina Hesse (Hg.)

Die Philosophie

des Singens
Sachbuch

 

 

-> Mehr Infos

Carolin Löbbert
Ich war Spazieren auf 'nem Regenbogen - wahr oder gelogen?

Kinderbuch

 

-> Mehr Infos

Marc Degens

Toronto

Aufzeichnungen aus Kanada

 

 

-> Mehr Infos


Aktion: Geschenkverpackung!

Die nächsten Wochen werden ja schon schwer genug, wie soll man da noch Weihnachtsgeschenke kaufen? Wäre es nicht schön, die Geschenke würden direkt schon zu den zu Beschenkenden kommen, eingepackt und mit einem Kärtchen?

Daher gibt es jetzt bei uns einen besonderen Service: Alle Bestellungen in unserem Shop, bei denen eine gesonderte Lieferadresse angegeben wird,  verpacken wir schön in Geschenkpapier und legen ein Grußkärtchen mit eurem Namen bei - dieser Service ist kostenlos!

Die Aktion läuft bis zum 9. Dezember 2020 (danach könnte die Post überlastet sein).

 


Aktuell im Blog:

»SchLaflos was both the easiest and hardest book to write«- Anders Bortne im Gespräch

An einem schönen Frühlingstag stellt der Autor Anders Bortne beim Beziehen des Ehebettes fest, dass seine Seite der Matratze so aussieht, als hätte er kaum darauf gelegen – und er muss sich eingestehen, dass das stimmt: Anders Bortne leidet seit 16 Jahren an Schlaflosigkeit. Im Gespräch erzählt er uns vom Schreibprozess, vom Schlaf seit der Pandemie und Wissenswertes über Schlaf.

 

-> Hier lesen

 

Interview mit Birgit Wehye, marialuisa und Romy Blümel zur neuen SPRING #17

In der aktuellen Ausgabe SPRING #17 zeichnen die 16 Illustratorinnen geliebte wie auch vergessene Gespenster. Sie führen uns durch analoge und digitale Geisterstädte, beschäftigen sich mit dem Gespenst des Kapitalismus und mit dem Gespenstischen in den Emotionen. 
Die Illustratorinnen Birgit Wehye, marialuisa und Romy Blümel erzählen uns im Gespräch von Urahnen und Gespenstern, von dem »Hätte-ich-doch-nur-Gespenst«, welches uns nachts nicht schlafen lässt und welche Geister sie in der Gegenwart schaudern lassen. 

-> Hier lesen


"Toronto": Interview mit Marc Degens

Gerade ist ein neues Buch in unserer Mono-Reihe erschienen: "Toronto - Aufzeichnungen aus Kanada" von Marc Degens. Dass das Buch Lust und Neugier auf das Buchmessengastland Kanada macht, ist keine Frage. Marc Degens hat die letzten vier Jahre lang von Toronto aus Kanada erkundet. Wir haben uns mit dem Autor Marc Degens getroffen um mit ihm über Autofiktion, Comic-Tradition und Sehnsuchtsorte zu sprechen. Außerdem zeigte er uns die Bilder aus seiner Kanada-Zeit.

 

-> Hier lesen

Das erste Kinderbuch von Carolin Löbbert

Soeben ist das erste Kinderbuch von Carolin Löbbert bei uns erschienen: "Ich war spazieren auf 'nem Regenbogen" lädt zum Staunen, Lachen und Entdecken ein und ist für Kinder ab 3 Jahren. Am Erscheinungstag habe ich Carolin in ihrem Atelier getroffen und mit ihr über den Arbeitsprozess, über Farben und über Gorillagesichter gesprochen.

 

-> Hier lesen


mairisch-News jetzt auch bei Telegram

 

Unsere mairisch-News gibt es einmal im Monat auch über unseren Telegram-Kanal direkt aufs Handy:

https://t.me/mairisch

(Und zur Info: Wir erfahren nicht die Telefonnummern der Kanal-Abonnenten!)

 



Instagram


Vorschau FRÜHJAHR 2021


mairisch Verlag

Schwenckestr. 68

D-20255 Hamburg

Tel: +49 (0)40-6889 6755

kontakt@mairisch.de

www.mairisch.de

 

 

Webshop

Lieferung in Deutschland versandkostenfrei!

Ohne Registrierung.

Bezahlung über Paypal oder auf Rechnung.

 

Newsletter Abonnieren


mairisch im Netz:

 

Instagram

 

Facebook

 

Twitter

 

Wikipedia

 

 Issuu

 

Telegram


About mairisch