Auf Tour im Februar 2019:

Hannes Wittmer & "Das große Spektakel"

Album-Release-Tour: Der Eintritt für sämtliche Konzerte läuft auf Pay-What-You-Want-Basis an der Abendkasse.
Mehr Infos und Reservierung: www.hanneswittmer.de/konzerte

 

01.02. Stuttgart - Club Cann
02.02. Freiburg - Artik
03.02. Wiesbaden - Schlachthof
05.02. Leipzig - Werk 2
06.02. Dresden - Scheune
07.02. Erlangen - E-Werk
08.02. München - Ampere
09.02. Würzburg - Cairo
12.02. Bremen - Tower
13.02. Münster - Sputnikhalle
14.02. Hannover - Lux
15.02. Berlin - Lido
16.02. Hamburg - Uebel & Gefährlich
19.02. Trier - Lucky Luke's (!)
20.02. Aachen - Musikbunker
21.02. Köln - Luxor (!)
22.02. Essen - Zeche Carl
23.02. Heidelberg - Halle 02

 


Das neue Album von Hannes Wittmer (vielen von Euch bisher bekannt als SPACEMAN SPIFF) gibt es ab sofort zum Runterladen - und zwar kostenlos! Wieso das so ist und welche Pläne Hannes mit seiner Musik hat, erfahrt ihr bei uns im Blog.


Ab Februar 2019 wird es das Album dann auch exklusiv bei uns in einer limitierten Auflage auf Vinyl geben, die man jetzt schon vorbestellen kann: "Das große Spektakel". Gibts nirgends im Handel, nur bei uns und auf den Konzerten!

 


Veranstaltungstipp:


Neu bei mairisch:


Aktuell im Blog:

Finn-Ole Heinrich & Rán Flygenring - "Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes"

Dies ist kein Buch wie jedes andere. Es ist eine Abenteuergeschichte, ein Survivalguide, eine Hommage an die Wucht des Waldes, ein bisschen Quatsch auch, auf jeden Fall aber ein großer Spaß. Vor allem aber ist es ein liebevoller Brief an das eigene Kind, der von einem der letzten großen Abenteuer in einer »entabenteuerten Welt« erzählt.

Der Erzähler im Buch hat vor allem und jedem einen Heidenrespekt: Vor seinem Schwiegervater, vor seinem neuen, ungewohnten Alltag, vor den Aufgaben, die in seiner schönen, aber noch etwas holprigen Beziehung mit seiner Frau Amanda aufkommen, überhaupt vor allem, was sich da „Leben“ nennt und was jetzt nochmal ganz besonders ansteht: Er wird nämlich Vater. Und davor hat er den allergrößten Respekt, denn er hat wirklich überhaupt keine Idee, wie das geht, das Vatersein.

mehr lesen