anders bortne - Schlaflos

Wie ich nach tausend Nächten endlich Ruhe fand

Leseprobe

Inhalt

 

An einem schönen Frühlingstag stellt der Autor Anders Bortne beim Beziehen des Ehebettes fest, dass seine Seite der Matratze so aussieht, als hätte er kaum darauf gelegen – und er muss sich eingestehen, dass das stimmt: Anders Bortne leidet seit 16 Jahren an Schlaflosigkeit. Viele Nächte schläft er überhaupt nicht, manchmal findet er für wenige Stunden Ruhe auf der Couch. Teilweise ist er so müde, dass er seine Kinder nicht im Auto zur Kita bringen kann, aus Angst davor, am Steuer einzuschlafen. Wie er selbst leiden auch seine Familie und sein Umfeld unter seinen Stimmungsschwankungen. Bortne erkennt, dass es so nicht weitergeht, er will eine dauerhafte Lösung für sein Schlafproblem finden und zwar ohne Medikamente.


Und so nimmt uns der Autor mit auf eine Odyssee, bei der er Wissen über Schlaf und Insomnie aus der ganzen Welt zusammenträgt, Ärzte und Schlafforscher besucht und an deren Ende er wirklich eine Lösung für seine Schlafprobleme findet. Ein klug und unterhaltsam erzähltes Buch für alle, die ihren Schlaf besser verstehen und vielleicht endlich einmal wieder fest schlafen möchten.

 

Aus dem Norwegischen von Sabine Richter.

 

Ausstattung

  • Hardcover mit Glow-in-the-Dark-Cover
  • 232 Seiten
  • Lesebändchen
  • farbiges Vorsatzpapier

Anders Bortne - Schlaflos

ISBN 978-3-938539-61-3

Hardcover, ca. 224 Seiten

22,00 €

  • verfügbar
  • 2 bis 5 Tage1


Der Autor

die übersetzerin


(Foto: Agnete Brun)
(Foto: Agnete Brun)

Anders Bortne

 

Anders Bortne, *1973, ist nicht nur Jurist und Redenschreiber für das Norwegische Justizministerium, sondern auch Musiker, Comic-Zeichner und Schriftsteller. Nach einigen Romanen und Erzählungen ist Schlaflos sein erstes Sachbuch.

 

Sabine Richter

 

Sabine Richter ist Germanistin und Skandinavistin, mit Schwerpunkt Norwegen. Sie lebt und arbeitet als Übersetzerin und Dolmetscherin in Wien und Oslo und unterrichtete u.a. Norwegisch an der Humboldt-Universität zu Berlin und viele Jahre deutsche Literatur u.a. an der Universität Oslo.



Pressestimmen

»Anders Bortnes Buch ist ein Appell, Insomnie und ihre Folgen für die physische und psychische Gesundheit ernst zu nehmen.«

Irene Grüter, SRF 2  

 

»Das Buch ist ein Hybrid aus Sachbuch und Autobiografie. Viel Wissenswertes aus der Kulturgeschichte des Schlafes und besonders der Medizin hat Bortne verständlich zusammengetragen. [...] Medizinische Ergebnisse bleiben nicht abstrakt, weil er sie mit seinem persönlichen Beispiel füllt.«

Tobias Prüwer, Kreuzer 

 

 

»Bortne schreibt unterhaltsam,humorvoll, teils sogar spannend, gleichzeitig informativ – der Autor zitiert zahlreiche wissenschaftliche Studien zu verschiedenen Aspekten des Schlafs und den Folgen, wenn dieser ausbleibt.«

Yasemin Gürtanyel, Südwest Presse 

 

»Unterhaltsam und klug - auch für Langschläfer.«

Madame 

 

»Bortnes ehrlicher Insomnie-Bericht zeigt [...], dass man nicht allein ist – und dass eine Besserung der Beschwerden möglich ist.«

Thomas André, Hamburger Abendblatt 

 



Presseinfos zum Download

  • 300 dpi
  • honorarfrei
  • Bitte beim Abdruck Quelle angeben "www.mairisch.de"
  • Zum Download einfach Bild anklicken oder "Ziel speichern unter".

Cover
Cover
Presseinfo
Presseinfo
Anders Bortne (Foto: Agnete Brun)
Anders Bortne (Foto: Agnete Brun)


Sachbücher im mairisch Verlag


mairisch Verlag

Schwenckestr. 68

D-20255 Hamburg

Tel: +49 (0)40-6889 6755

kontakt@mairisch.de

www.mairisch.de

 

 

Webshop

Lieferung in Deutschland versandkostenfrei!

Ohne Registrierung.

Bezahlung über Paypal oder auf Rechnung.

 

Newsletter abonnieren


Einmal im Monat:
News, Termine & Surf-Tipps


mairisch im Netz:

 

Instagram

 

Facebook

 

Twitter

 

Wikipedia

 

 Issuu

 

Telegram


About mairisch