Was ist Natur?

Annäherungen aus Kunst, Literatur und Wissenschaft

Leseprobe

Inhalt

 

Was ist Natur? Elementare Kräfte, die Leben ermöglichen oder auch zerstören? Unbebautes Land, Maisfelder, ein unendlich scheinendes Reservoir an Rohstoffen? Sich selbst überlassene Gebiete in Städten oder am Rand von Flughäfen? Eine trillernde Lerche über bunten Wiesen oder gentechnisch veränderte Organismen?
Der Versuch, eine Antwort zu finden, wirft eher neue Fragen auf. Nur eines scheint sicher: Reden wir von Natur, reden wir immer vom Verhältnis des Menschen zur Welt. So fordert die Frage »Was ist Natur?« vor allem eine Auseinandersetzung mit uns selbst – mit unseren Vorstellungen von Schönheit, Lebendigkeit und Nutzen, mit unseren Werten und den Voraussetzungen, die menschlichen und nichtmenschlichen Wesen ein gutes Leben ermöglichen.
Ökologische Krisen als Folge des Klimawandels oder das stark beschleunigte Aussterben von Pflanzen- und Tierarten zeigen deutlich, dass der Mensch Teil von Gefügen ist, sie maßgeblich prägt, aber auch von ihnen abhängt. Wie begreifen wir unsere Rolle, welche Verbindungen kennen wir noch nicht und welche blenden wir aus?

In 13 Essays sowie in zahlreichen Auszügen aus Literatur und Lyrik werden die Vorstellungen von ›Natur‹ detailreicher und konkreter. Sie zeigen die Gefüge und Verstrickungen der unterschiedlichen Lebewesen, und wie der Mensch als Ko-Gestalter globaler Lebensräume wirkt, in denen menschliche und nichtmenschliche Wesen einander begegnen und beeinflussen.

 

Mit Texten von:

William Cronon, Philip K. Dick, Berit Glanz, Nils Güttler, Fritz Habekuß, Marlen Haushofer, Kathleen Jamie, Romy Kießling, Bruno Latour, Wilhelm Lehmann, Anna Lowenhaupt Tsing, Kathrin Meyer, Klaus Modick, Marge Piercy, Marion Poschmann, Silke Scheuermann, Per Espen Stoknes, Adrian Tchaikovsky u.a.


Dazu Arbeiten von:

Andrea Bowers, Bruce Conner, freilinger & feldmann, Andy Goldsworthy, Sarah Illenberger, Bertram Kober, François-Joseph Lapointe, Roman Schramm, Katharina Sieverding, Superflux, Sissel Tolaas sowie Objekten, Bildern und Filmen aus den Wissenschaften und der Kulturgeschichte.

 

Herausgegeben von Kathrin Meyer für die Stiftung Kunst und Natur.

 

Ausstattung

  • mit Sonderfarben, Farbschnitt und zahlreichen Abbildungen
  • 224 Seiten, fünffarbig
  • tiefschwarzes Vorsatzpapier

Was ist Natur?

ISBN 978-3-938539-62-0

Hardcover

25,00 €

  • verfügbar
  • vorbestellbar, Versand ab Januar 20211


Presseinfos zum Download

  • 300 dpi
  • honorarfrei
  • Bitte beim Abdruck Quelle angeben "www.mairisch.de"
  • Zum Download einfach Bild anklicken oder "Ziel speichern unter".

Cover
Cover


Sachbücher im mairisch Verlag


mairisch Verlag

Schwenckestr. 68

D-20255 Hamburg

Tel: +49 (0)40-6889 6755

kontakt@mairisch.de

www.mairisch.de

 

 

Webshop

Lieferung in Deutschland versandkostenfrei!

Ohne Registrierung.

Bezahlung über Paypal oder auf Rechnung.

 

Newsletter Abonnieren


mairisch im Netz:

 

Instagram

 

Facebook

 

Twitter

 

Wikipedia

 

 Issuu

 

Telegram


About mairisch