Spring (Hg.) -

SPRING#13 - The elephant in the room

Magazin für Illustration - Sonderausgabe made in India


"Die Vielfalt ist verblüffend und weist die Gruppe als eine der kreativsten in Deutschland aus."

Andreas Platthaus, FAZ

Inhalt

Indien ist ein Land voller Gegensätze – und der von der Globalisierung rasant vorangetriebene wirtschaftliche Wandel hat auch Einfluss auf die Stellung der Frau innerhalb der indischen Gesellschaft. Sozialbeziehungen verändern sich, die Liebesheirat setzt sich durch, Frauen machen Karriere in Wirtschaft, Politik oder Kultur, die Frauenbewegung ist stark. Doch leider gilt das nicht überall in Indien, gerade in den dörflichen Gemeinschaften leiden noch immer Millionen von Frauen unter Repression und Gewalt, wie wir sie aus den Medienberichten kennen.

Acht deutsche SPRING-Zeichnerinnen haben in einer Schriftstellerresidenz nahe Bangalore acht ihrer indischen Kolleginnen getroffen und mit ihnen gemeinsam die aktuelle Ausgabe des Magazins erarbeitet. In den Comics und Zeichnungen erzählen sie vom Leben als Frau in unterschiedlichen Kulturen, von Vorbildern, offenen Fragen, Sexualität, Stolz, Gewalt und Konflikten. Die Geschichten sind unterhaltsam und dramatisch, persönlich und allgemeingültig. Viele von ihnen drehen sich um einen oft ignorierten Zustand, den kaum einer anzusprechen wagt – "The elephant in the room", wie es im Englischen so schön heißt.

 

Ausstattung

  • Broschur
  • Vierfarbendruck
  • 250 Seiten
  • Zweisprachig Deutsch / Englisch

Spring #13 - The elephant in the room

ISBN 978-3-938539-39-2

 

Erscheinungstermin: 15. August 2016

20,00 €

  • 1 bis 3 Tage1


Die Zeichnerinnen

Mit Comics, Illustrationen und Texten von Ludmilla Bartscht, Larissa Bertonasco, Kaveri Gopalakrishnan, Garima Gupta, Priya Kuriyan, Ulli Lust, Prabha Mallya, Nina Pagalies, Reshu Singh, Archana Sreenivasan, Katrin Stangl, Kruttika Susarla, Anpu Varkey, Maria Luisa Witte, Stephanie Wunderlich und Barbara Yelin.

www.springmagazin.de

 


Pressestimmen zu SPRING #13

"Ein sehr unterhaltsamer, visuell und inhaltlich vielschichtiger Band, der oft von intimsten weiblichen Gefühlen und Erlebnissen zweier Kulturkreise erzählt."

Anna Weilberg, PAGE 

 

"Diese Publikation hat es verdient, sie wird immer besser und immer vielfältiger. Deshalb macht es so große Freude, jedes Jahr im Sommer über das jeweils neue „Spring“ zu schreiben."

Andreas Platthaus, FAZ 

 

"Wie man es von früheren Ausgaben der Anthologie gewohnt ist, ist die 13. Ausgabe von „Spring“ nicht nur thematisch vielfältig, sondern weist auch stilistisch eine große Bandbreite auf."

Ute Friedrich, Der Tagesspiegel 

 

"Hochkarätige internationale Illustrationskunst auf der Höhe der Zeit, die gerade darum so viel über den Stand der Emanzipation(en) verrät, weil sie das gar nicht ausdrücklich versucht."

Testcard 

 

"Ihre Geschichten amüsieren, bewegen und ermutigen. Diese Ausgabe ist etwas ganz Besonderes."

Luisa Kaiser, Litaffin

"Den weiblichen Blick einzufangen ist keine leichte Aufgabe, gelingt diesen Zeichnerinnen jedoch fantastisch."

"Es sind, mal salopp gesagt: erstklassige Geschichten in unterschiedlichsten Zeichenstilen, so witzig und so treffend, so voller Gewalt, voller Schönheit und voller Wünsche. Nichts ist sentimental, nichts ist überzeichnet – es ist ein Buch geworden mit selten gelungenen Bildern wie schon lange nicht."

Jana Volkmann, Buchkultur 

 



Presseinfos zum Download

  • 300 dpi
  • honorarfrei
  • Bitte beim Abdruck Fotografen angeben und Quelle "www.mairisch.de"
  • Zum Download einfach Bild anklicken oder "Ziel speichern unter".

Cover

Presseinfo
Presseinfo

Foto: Chiranth Wodeyar

 

 

Foto: Chiranth Wodeyar



Mehr von Spring