Roberta Schneider - JA!PANISCH

Erzählungen

Inhalt

Warum hat "Hello Kitty" eigentlich keinen Mund? Wieso können Japaner Harakiri machen, obwohl sie angeblich kein "R" aussprechen können? Warum fällt den wenigsten ein japanischer Fotograf ein, obwohl doch so viele Kameras aus Japan kommen? Wieso darf James Bond einen Fugu essen, der Tenno aber nicht? Und wieso gehen die "Ramune"-Flaschen eigentlich so schwer auf?

 




Die Autorin

Roberta Schneider

*1973, zieht einkeimblättrige beautanique vor acht kann sie nicht denken ist besser als schlafen kann man noch wenn man tot ist beeinflusst andere dinge die sie noch tut sie halb.

www.mittelgruen.de

Veröffentlichungen

Die Philosophie des Gärtnerns
(Essaybeitrag, 2017)

 

Ja!Panisch
(Erzählungen, 2005)

Der Guss

(Erzählung, 2002)



Pressestimmen

"In diesem Buch steckt weit mehr Wissen und Witz, als es japanische Pornoseiten im Internet gibt. Roberta Schneider hat den Dreh raus - sag JA! zu Ja!Panisch."

Sandra Sydow, De:Bug


"Da fragt man sich doch, wie man im Alltag vorher ohne dieses Buch klargekommen ist."

Kerstin Fritzsche, Stadtkind


"Ein sehr schlaues Buch, das viele Fragen über die japanische Kultur stellt und noch mehr Antworten gibt und nebenbei und ganz vorzüglich neun kleine lustige Geschichten erzählt. Diese Begeisterung für Japan steckt den Leser schon nach den ersten Seiten an."

Susanne Klingner, jetzt.de




Mehr von Roberta Schneider