Benjamin Maack - MONSTER

Erzählungen


Leseprobe

"Unter Benjamin Maacks zärtlichem Blick tanzen seine Protagonisten in grausamschönen Choreografien. Still genug, das Gelärme der Welt zu übertönen."

Tina Uebel 

Inhalt

Ein Chemielaborant, der in einem überalterten Dorf im Harz nach der Liebe sucht – und eine Eule findet. Ein Manager, der als ein guter Erwachsener in Hotelzimmern liegt und von den Sünden seiner Jugend heimgesucht wird. Ein Housesitter, der ein Sofa versaut, einen Baum tötet und eine Minderjährige verführt.
Sie alle heißen Benjamin. Sie alle irren umher. Durch Wälder und Tierparks, über Familienfeiern und Vorortstraßen.

Nach seinem vielgelobten Prosadebüt Die Welt ist ein Parkplatz und endet vor Disneyland zeigt Benjamin Maack nun in Monster erneut, mit welcher Konsequenz und Überzeugungskraft er erzählen kann. Spannend, provokant – und manchmal ungeheuer witzig.

Ausstattung

  • Hardcover mit Überzug aus Naturpapier
  • gerader Buchrücken
  • Titelprägung
  • 192 Seiten
  • moosfarbenes Vorsatzpapier
  • silbernes Lesebändchen

Benjamin Maack - "Monster"

ISBN 978-3-938539-21-7

16,90 €

  • verfügbar
  • 1 bis 3 Tage1

Auch als E-Book erhältlich.


Der Autor

Benjamin Maack

*1978 in Winsen an der Luhe, lebt und arbeitet als Autor und Journalist in Hamburg.

Veröffentlichungen

Monster (Erzählungen, 2012)
Die Welt ist ein Parkplatz und

endet vor Disneyland (Erzählungen, 2007)

Du bist es nicht, Coca Cola ist es (Gedichte, 2004)

 

Auszeichnungen

3sat-Preis Klagenfurt 2013
Hamburger Literaturförderpreis 2012
Kranichsteiner Förderpreis 2012




Pressestimmen zu "Monster"

"Wer nicht aufpasst, wird überfallen von wirklich brillanten Geschichten."

Jan Drees, WDR 1 Live 


"Natürlich geht es um mehr, als an der Oberfläche erkennbar ist: Einsamkeit und Sex und Mitleid, den Menschen als Tier und mehr. ... Beeindruckend."

Britta Heidemann, Westdeutsche Allgemeine 


"Benjamin Maack serviert sieben mal dicht gewebte Atmosphäre. Intensiv, poetisch und melancholisch. Das geht so schnell nicht wieder raus aus dem Kopf."

RBB Radio Fritz 


"Maack ist ein Meister der Verknappung, der in kleinen Geschichten von den großen Niederlagen erzählt."

Thomas André, Hamburger Abendblatt 


"Gefühlsmutantenprosa mit Erzählwitz und melancholischer Größe - Maacks Geschichten sind erfrischend durchtriebene Spiele mit menschlichen Seelenlagen."

David Hugendick, DIE ZEIT online 


"Seine Sprache ist jung, frisch und unerschrocken; hier hat jemand mit messerscharfem Blick die Abgründe des Menschseins ausgelotet und nimmt auch überhaupt kein Blatt vor den Mund."

Nahaufnahmen.ch 


"Maacks Stil ist ruhig, präzise und schonungslos ehrlich und besticht gleichzeitig durch eine ungeheure Leichtigkeit und Variabilität."

EKZ 


"Sein dritter Textband „Monster“ gehört zu dem besten, was man hierzulande an Kurzprosa zu lesen bekommt."

Carsten Schrader, Kulturnews 




Presseinfos zum Download

  • 300 dpi
  • honorarfrei
  • Bitte beim Abdruck Fotografen angeben und Quelle "www.mairisch.de"
  • Zum Download einfach Bild anklicken oder "Ziel speichern unter".

Cover

Presseinfo

© Benne Ochs

 

© Benne Ochs


© Benne Ochs

© Benne Ochs

© Benne Ochs



Mehr von Benjamin Maack