mairisch zum Indiebookday 2022

Jubiläum! Der Indiebookday geht in diesem Jahr in die zehnte Runde. Wer hätte gedacht, dass diese Idee irgendwann so etabliert und groß ist? Wir freuen uns jedenfalls wieder sehr darüber,  wie viele beim #indiebookday mitmachen und sagen: Danke! Über die unzähligen Nachrichten und Verlinkungen haben wir uns sehr gefreut, und den einen oder anderen Buchtipp haben wir uns auch merken können. 

Und wer jetzt denkt: oh, Mist, voll vergessen dieses Jahr - keine Sorge, Indiebookday kann man ja jeden Tag feiern. 

 

Auch die mairisch-Gang hat sich natürlich Bücher besorgt - so sieht's aus:

 

Peter Reichenbach:

 

„Der halbe Apfel"

von Marie-Alice Schultz 

 

erschienen bei der Frankfurter Verlagsanstalt

Nefeli Kavouras:

 

„Nordstadt"

von Anja Büsing

 

erschienen beim Steidl Verlag 

Nele Deutschmann:

 

„Herumtreiberinnen"

von Bettina Wilpert 

 

erschienen beim Verbrecher Verlag 

Karen Köhler:

 

„Gestohlene Luft"

von Yevgeniy Breyger 

 

erschienen bei Kookbooks

Daniel Beskos:

 
„Rude Girl"

von Birgit Weyhe

 

erschienen beim avant Verlag

Blanka Stolz:

 
„Verfluchte Misteln"

von Nataša Kramberger

 

erschienen beim Verbrecher Verlag

 

 

 

Carolin Rauen: 

 

„Pianoforte"

von Christoph Niemann

erschienen bei Abstractometer Press

 

 

Annegret Schenkel:

 
„Eine gemeinsame Sache"

von Anne Tyler

 

erschienen bei Kein & Aber

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

mairisch Verlag

Schwenckestr. 68

D-20255 Hamburg

Tel: +49 (0)40-6889 6755

kontakt@mairisch.de

www.mairisch.de

 

 

Webshop

Lieferung in Deutschland versandkostenfrei!

Ohne Registrierung.

Bezahlung über Paypal oder auf Rechnung.

 

Newsletter Abonnieren


mairisch im Netz:

 

Instagram

 

Facebook

 

Twitter

 

Wikipedia

 

 Issuu

 

Telegram


About mairisch