Neu im mairisch Verlag: SPRING-Magazin

Das Illustrationsmagazin SPRING wurde 2004 von einem Kollektiv aus Zeichnerinnen gegründet. Seitdem erscheint jedes Jahr im Sommer ein neuer Band der Anthologie, der die unterschiedlichsten Arbeiten aus den Bereichen Comic, Illustration und freier Zeichnung zu jeweils einem Thema bündelt.

SPRING #12 - "Privée" erscheint nun am 1. September 2015, erstmals in Zusammenarbeit mit dem mairisch Verlag.

 

Über SPRING #12

Das Leben ist auf zwei Kartons verteilt: Auf dem einen steht öffentlich, auf dem anderen privat. Während der öffentliche Karton zuweilen ein bisschen wie ein Grabbeltisch im Kaufhaus wirkt – jeder kann darin herumwühlen, wie er will –, steht in dieser zwölften SPRING-Ausgabe vor allem der private Karton im Mittelpunkt: Jene Seite von uns, die wir nur mit ausgewählten Menschen teilen und die voller Geheimnisse steckt. Auf welchen der beiden Kartons wir wie viel verteilen, steht uns natürlich frei. Aber ist die Summe der beiden nun bei jedem Menschen gleich? Haben also alle Leben das gleiche Volumen? Oder gibt es kleinere und größere Leben?

 

Vielleicht findet sich die Antwort auf diese Frage in diesem Heft. Mit Sicherheit werden darin noch weitere, nicht minder prekäre Fragen erörtert, manch seltsame Äußerung gewagt und verschiedene irritierende Umstände offen gelegt. Viel Vergnügen beim Wühlen.

 

Die Zeichnerinnen dieser Ausgabe sind Ludmilla Bartscht, Larissa Bertonasco, Almuth Ertl, Katia Fouquet, Katharina Gschwendtner, Line Hoven, Carolin Löbbert, Ulli Lust, Sophia Martineck, MOKI, Nina Pagalies, Katrin Stangl, Maria Luisa Witte und Stephanie Wunderlich.

 

SPRING # 12 erscheint offiziell am 1. September 2015, ist aber jetzt schon bestellbar über unseren Webshop.

 

 

Am 4. Juli fand die Release Party der 12ten Ausgabe statt, zugleich wurde damit auch die Ausstellung der teilnehmenden Zeichnerinnen (4.–25. Juli) bei Feinkunst Krüger in Hamburg eröffnet.

Das Ausstellungskonzept war diesmal, dass jede Teilnehmerin eine vom Format und den Proportionen her einer Spring-Magazinseite entsprechenden große Wandfläche zur freien Verfügung bekam und diese selbst gestaltete. Spannend daran war, das Konzept einer Magazingestaltung in den Raum zu übertragen.

 

 

Mehr Infos zu SPRING bei uns und unter www.springmagazin.de.



 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0