mairisch goes Indiebookday 2015!

Dieses Jahr hat uns beim Indiebookday vor allem überrascht, wie viel Resonanz es im Buchhandel, aber auch im Ausland gab. Die Veranstaltung wächst und wächst - Danke Euch allen fürs Mitmachen!

 

Auch die mairisch-Gang hat sich natürlich Bücher besorgt - so sieht's aus:

 

Stefanie Ericke-Keidtel:


"Kleiner Strubbel. Trubel im Gemüsebeet"

von Céline Fraipont, Pierre Bailly

Übersetzung aus dem Französischen von Volker Zimmermann


erschienen bei reprodukt

Judith von Ahn:


"Immer schon vegan. Traditionelle Rezepte aus aller Welt"

von Katharina Seiser und Vanessa Maas

 

erschienen bei Brandstätter

Annegret Schenkel:


"Im Jahr des Hasendrachen. Zwei weitere chinesische Jahre"

von Christian Y. Schmidt

 

erschienen im Verbrecher Verlag

Hannah Zirkler:


"Toller Ort. Hamburgs beste Läden & Adressen"

von Chris Campe

 

erschienen im Junius Verlag

Carolin Rauen:

 

"Theorien der Passivität"

Herausgegeben von Kathrin Busch und Helmut Traxler


erschienen im Wilhelm Fink Verlag

Peter Reichenbach:


"Die Hörspiele: Kommt ein Zirkus ins Dorf. Der Sonntagsspaziergang"

von Peter Kurzeck

 

erschienen im Stroemfeld Verlag

Blanka Stolz:


"Fragmente"

von Emrah Serbes, aus dem Türkischen von Selma Wels

erschienen bei binooki

Karen Köhler:


"Morbus"

von Nora Gomringer


erschienen bei Voland & Quist

Daniel Beskos:


"Vater und Sohn unterwegs"

von Heðin Brús

Übersetzung aus dem Färöischen von Richard Kölbl

 

erschienen im Guggolz Verlag

Kommentar schreiben

Kommentare: 0