Sohyun Jung - VERGISS NICHT, DAS SALZ AUSZUWASCHEN

Graphic Novel


Leseprobe

"Mein Kind, der Kimchi ist die Seele der koreanischen Kultur. Alles, was du brauchst, um ihn zuzubereiten, ist ..."

Inhalt

Kimchi ist das koreanische Nationalgericht, er besteht aus eingelegtem, gesalzenem, chilischarfem Weißkohl. Und Hana, eine junge Koreanerin, die in eine deutsche Großstadt zieht, bekommt nach ihren ersten Erfahrungen mit der fremden Küche schnell Heimweh - und einen großen Hunger auf Kimchi. Doch wie bekommt man in Deutschland guten Kimchi? Genau: Gar nicht.

Also macht sich Hana auf den Weg und versucht, Kimchi selbst zuzubereiten. Doch es schmeckt nicht wie zu Hause und Youtube entpuppt sich nicht gerade als verlässlicher Kochberater. Erst mit Hilfe ihrer Mutter, die nächtens aus dem fernen Korea durch den Laptop in die Wohnung ihrer Tochter steigt, entsteht zuletzt doch noch der perfekte Kimchi, mit allen Tricks und geheimen Kniffen.
Und das Rezept dazu bekommt man im Buch gleich mit.

Sohyun Jung nutzt alle Möglichkeiten der Graphic Novel - Traum, Innenwelt und Realität vermischen sich immer wieder ganz selbstverständlich, da fliegen Menschen wie bei Chagall, bedrohlichen Nachtschwärzen folgen helle Passagen von feinem Humor. Die Geschichte erzählt vom Heimweh und vom Neustart in der Fremde, von Familie, Wärme und dem Erwachsenwerden - all das verpackt im Geheimnis eines guten Kimchis.

Dieses Buch wurde mit dem Graphic-Novel-Förderpreis AFKAT 2014 ausgezeichnet.


Ausstattung

  • Klappenbroschur
  • 80 vierfarbige Seiten

Sohyun Jung - "Vergiss nicht, das Salz auszuwaschen"

ISBN 978-3-938539-31-6

14,90 €

  • verfügbar
  • 1 bis 3 Tage1


Die Autorin

Sohyun Jung

*1982 in Gwangju in Südkorea, studierte Kunst an der Ewha University in Seoul und der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Sie lebt und arbeitet in Hamburg.

Veröffentlichungen

Vergiss nicht, das Salz auszuwaschen

(Graphic Novel, 2014)

 

Auszeichnungen

Graphic Novel Förderpreis AFKAT 2014

 




Pressestimmen zu "Vergiss nicht, das Salz auszuwaschen"

"Mal füllt sie die ganze Seite bis an den Rand, mal stellt sie Einzelzeichnungen mitten auf den freien Raum. Eine Traumsequenz ist blau aquarelliert, der Rest schwarzgrau. Ihre Mittel beherrscht die einunddreißigjährige Koreanerin perfekt."

Andreas Platthaus, FAZ-Blog 


"Die Südkoreanerin Sohyun Jung nimmt die Leser (...) mit auf eine fantastische Bilderreise in die koreanische Küche. (...) Assoziativ, fantasievoll und voller Witz."

Michael Brake, ZEIT-Magazin 


"Was an dieser Bilder-Geschichte viel Freude bereitet, ist nicht nur die Aussicht auf eine kulinarische Horizonterweiterung, sondern der lässige Malstil, eine Art Punk-Aquarell in Tusche sowie die Ausflüge ins Surreale. Da steigt die Mama aus dem Bildschirm. . . Und mit etwas Fantasie hat man den Geruch von Kimchi in der Nase."

Pascal Cames, Der Sonntag 


"Wunderbar illustriert, mit leichter Hand getuscht, dem Aquarell verwandt und überhaupt nicht streng linear oder gar comichaft gezeichnet."

Frank Keil, Welt am Sonntag 


"Die kleine Reise in die koreanische Küche, die die Autorin und Zeichnerin mit uns unternimmt, berührt vor allem wegen der vielseitigen Emotionalität ihrer Bilder. Die besondere Qualität von Idee und Umsetzung wurde mit dem AFKAT-Förderpreis 2014 zu Recht belohnt."

Susan Gamper, Titel-Magazin 




Presseinfos zum Download

  • 300 dpi
  • honorarfrei
  • Bitte beim Abdruck Fotografen angeben und Quelle "www.mairisch.de"
  • Zum Download einfach Bild anklicken oder "Ziel speichern unter".

Cover

Presseinfo

© Sohyun Jung




Mehr Graphic Novels im mairisch Verlag