Florian Wacker - ALBUQUERQUE

Erzählungen


Leseprobe

"Winnie tat sich während einer Folge A-Team immer Sprühsahne in den Kaffee, manchmal hielt er sich das Ding auch gleich in den Mund und füllte seine Backen. Dann schloss er die Augen und sah sehr glücklich aus."

Inhalt

Der neue Junge setzt im Freibad die genialste Arschbombe aller Zeiten ins Becken, verschwindet danach aber spurlos. Eine Eule heilt die Ängste eines Busfahrers. In Albuquerque wartet ein alter Trainer auf eine neue Hüfte. Amateurfunker Muffe wird erschlagen. Und während Budde in der Kühlhalle der Fleischfabrik arbeitet, schneit es draußen.

Alle Figuren teilen das gleiche vage Gefühl: Sie haben eine Vorahnung, dass sich etwas verändern wird. Und auch wenn die meisten von ihnen einfache Leute sind, Busfahrer, Bauarbeiter, Maler, Pfleger, haben sie doch alle eine Idee davon, was es bedeutet, wirklich intensiv zu leben — und dass es dazu notwendig sein kann, aus seinem ganz normalen Leben auszusteigen. Und so treffen sie Entscheidungen, die sie für immer beeinflussen werden.

Florian Wacker erzählt klassische Kurzgeschichten, in der Tradition amerikanischer Ikonen wie William Faulkner oder Richard Yates. Auf eine direkte Art verleiht Wacker seinen Figuren eine veritable Stimme, die traurig, ernst, politisch und witzig sein kann. Das hat man so länger nicht gelesen — und es lohnt sich sehr.


Ausstattung

  • Hardcover
  • Leineneinband in 2 Sonderfarben
  • gerader Buchrücken
  • Titelprägung
  • hellblaues Lesebändchen
  • 160 Seiten
  • Inkl. E-Book-Downloadcode

Florian Wacker - "Albuquerque"

ISBN 978-3-938539-32-3

16,90 €

  • verfügbar
  • 1 bis 3 Tage1

Aus als E-Book erhältlich.


Der Autor

Florian Wacker

*1980 in Stuttgart, lebt in Frankfurt am Main. Ausbildung zum Heilerziehungspfleger, Studium der Heilpädagogik und am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.
"Albuquerque" ist sein erstes Buch.

 

www.florianwacker.de

Veröffentlichungen

Albuquerque (Erzählungen, 2014)


Auszeichnungen

3. Preis Schwäbischer Literaturpreis 2013
Nachwuchspreis Wartholz 2013
2. Preis MDR-Literaturwettbewerb 2010



Pressestimmen zu "Albuquerque"

"Wacker bleibt direkt und schlicht und ist immer im Ton warmherzig. Großes Kino."

Frank Keil, Switchboard 


"Florian Wackers Erzählungen sind vielfältig und variantenreich, oft nur an einem winzigen Detail ausgerichtet und fein komponiert."

literatourismus.net 


"Wacker schafft es, die Besonderheit von kleinen Alltagsmomenten einzufangen, den Zauber des Alltäglichen sichtbar zu machen und die Schönheit von leicht übersehenen Fähigkeiten, Schrullen und Liebenswürdigkeiten herauszustellen."

Tilman Winterling, 54books.de 


"Florian Wacker erfindet in wenigen Sätzen eine immer neue Perspektive. [...] Ein Band voller Geschichten, von denen jede etwas Besonderes zu bieten hat."

Leonie Berger, HR 2


"Florian Wackers Debüt "Alburquerque" beeindruckt als abgeklärt und souverän geschriebener Erzählband ... Ob nun Busfahrer oder Krankenschwester, Anstreicher oder Sicherheitsmann im Hafenbetrieb – Wacker gelingt es, die Alltagsminiaturen und Schwierigkeiten im Leben seiner Protagonisten, die an einem Scheidepunkt angelangt sind, ungeschönt wiederzugeben."

Christopher Heil, literaturkritik.de 




Presseinfos zum Download

  • 300 dpi
  • honorarfrei
  • Bitte beim Abdruck Fotografen angeben und Quelle "www.mairisch.de"
  • Zum Download einfach Bild anklicken oder "Ziel speichern unter".

Cover


Presseinfo

© Melina Mörsdorf

© Melina Mörsdorf

© Melina Mörsdorf